Bewegende Lesung – “Mein Akku ist gleich leer”

12. Februar 2019  Allgemein

Am Samstag war ich Teil einer bewegenden Kulturveranstaltung im Mehrgenerationenhaus Gifhorn. In einer Lesung des Theaterstücks “Mein Akku ist gleich leer”, das der geflüchtete Autor Faiz Alramadan zusammen mit der Journalistin Julia Tieke geschrieben hat, habe ich einen Part übernommen. Das Stück erzählt seine quälende Fluchtgeschichte und ist bei mikrotext erschienen.

Nach der Lesung hat Kapitän Reinhard Schmitz von Sea Watch einen Vortrag über die Arbeit zivilgesellschaftlicher Seenotrettung gehalten. Wo die EU versagt, nehmen mutige BürgerInnen das Steuer in die Hand und retten Menschenleben.

Ich bin tief bewegt und beeindruckt vom Mut und der Hoffnung der anwesenden Geflüchteten und vom Engagement von Kapitän Schmitz. Dem Journalisten Thomas Bollmann, der die Veranstaltung organisiert hat, danke ich sehr herzlich.

Es berichtet die Gifhorner Rundschau.