Ihr habt Lust, drei Tage in Berlin zu verbringen? Das trifft sich hervorragend!

21. März 2019  Allgemein

Direkt nach der Europawahl findet von Montag, 27. bis Mittwoch 29. Mai eine Bundestagsfahrt von mir statt. Diesmal startet sie in Osnabrück und richtet sich insbesondere an die West-Niedersachsen und die Linksjugend [‘solid]. Ein Zustieg ist aber auch in Hannover und Wolfsburg möglich.

Thematische Schwerpunkte sind Mietenkämpfe und Stadtentwicklung, auch die Auswertung der EU-Wahl wird nicht zu kurz kommen. Dazu möchte ich mit euch und prominenten Gästen, die für DIE LINKE kandidiert haben, diskutieren. Angefragt sind die Spitzenkandidatin Özlem Demirel und unser Jugendkandidat Malte Fiedler. Für unsere Programmpunkte zu Mieten und Wohnen haben wir mit Rouzbeh Taheri den Kopf der Volksentscheid-Kampagne „Deutsche Wohnen enteignen“ gewonnen. Er wird uns berichten, wie die Bewegung es geschafft hat, die Forderung nach einer Enteignung großer Miethaie mehrheitsfähig zu machen (laut einer aktuellen Umfrage unterstützen 55% der Berliner*innen dieses Ziel). Katalin Gennburg wird als Mietenexpertin und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses berichten, wie DIE LINKE in Berlin die aktuellen Mietenkämpfe unterstützt. Da können wir viel für unsere Mietenkampagne mit nach Hause nehmen. Außerdem wollen wir etwas über Hausbesetzungen erfahren. Wir werden aber nicht nur inhaltlich arbeiten, sondern auch ein bisschen Sightseeing machen, auf die Kuppel im Bundestag gehen und abends ein paar Getränke in der Kneipe zischen.

Die Fahrt beginnt am 27. morgens in Osnabrück und endet dort am 29.5. abends wieder. Die Fahrtkosten, zwei Übernachtungen und Frühstück im Hotel sowie zwei warme Mahlzeiten am Tag werden vom Bundespresseamt bezahlt.

Ihr seid angefixt? Dann meldet euch an unter victor.perli.wk02@bundestag.de