Statt vieler Worte reicht es manchmal einfach auf die zu hören, die es aus eigenem Erleben am besten wissen. Menschen wie Erich Kästner.