Pressestatement: Erneute Einschnitte bei Alstom

Pressestatement

Erneute Einschnitte bei Alstom

Anlässlich der heutigen Gespräche der Alstom-Geschäftsführung mit dem Betriebsrat zur Zukunft des Werks in Salzgitter erklärt Victor Perli (DIE LINKE), Bundestagsabgeordneter aus dem Wahlkreis Salzgitter:

„Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Der Alstom-Konzern will den Beschäftigten in Salzgitter erneut Einschnitte abtrotzen, die mittelfristig den Standort gefährden. Dazu wurden vergiftete Angebote auf den Tisch gelegt. Anstatt den Abzug von Aufträgen anzudrohen, müssen die Verträge eingehalten und Pläne für eine langfristige Auslastung des Standorts umgesetzt werden. Die Politik muss sich einschalten und die Beschäftigten bei der Auseinandersetzung unterstützen.“